WILD 2024

Die Kelterzeit ist beendet. Der Jungwein reift jetzt im Keller aus.
Tonnen von Apfeltrester (also das, was beim Pressen übrig bleibt)
wurden von unseren Rhönjägern abgeholt. Er dient zur
Wildfütterung im harten Rhöner Winter. Unser Trester ist sehr beliebt,
weil auch die Reste von Gutem noch gut sind. Im Gegenzug bekommen wir Wildfleisch und wilde Wurst- und Schinkenspezialitäten. Natürlich Champions League Qualität. Kreislaufwirtschaft á la krenzers rhön. Sei dabei. So geht Nachhaltigkeit.

Zum Warmlaufen gibt es am Freitagabend unseren HEISS – Apfelglühwein direkt an der Feuerschale. Und danach wartet alles andere als nur eine profane Brotzeit auf uns: Unser Buffet ist eine wilde Kombi aus Kalt, Warm, Heiss, Eiskalt und Süß. Eine kulinarische Verwöhntour in mehreren Gängen.

Hoffentlich hast du am nächsten Morgen wieder Appetit, denn das Frühstück im wilden krenzerstyle solltest du dir nicht entgehen lassen. Tipp: Heikes krosse Spiegeleier von Bio-Hühnern. Gerne mit etwas Wildschinken verfeinert.
Der Samstag gehört dir. Magst du es noch einmal „wild“, dann laufe die Wildbachtour von Seiferts bis zum Länderdreieck. Oder du besuchst die Miniatur-Niagara-Fälle der Rhön. Am Eisgraben. Oder einfach nur chillen? Verpasse nur nicht das Zwickeln vor unserer wilden Party.

Am Abend wird es wild in unserer Küche. Alles, was unsere Jäger für den guten Apfeltrester hergegeben haben, kommt auf den Tisch. Wir Köche geben alles. Vom nussigen Wildschweinragout bis zur feinen Rehbratwurst. Aber auch unsere Gemüsefans kommen bei dieser Auswahl absolut auf ihre Kosten. Rosenkohl und Wirsing dürfen da nicht fehlen. Und Jürgen liebt Wirsing…
Unser Serviceteam rund um Cider-Expert Ben und unserer feinen Wein-Nase Andrea sind super drauf und haben immer den passenden Wein und Spruch dazu. Und wer zu viel von der Mousse au Chocolat nascht, darf hinterher die Küche putzen. Workout 2.0.
Verpasse dabei aber nicht den krönenden Abschluss des Abends: Das Tasting mit Wein und Sherry aus Äpfeln.
Bist du jetzt wild auf dieses Wochenende?

Unser Kleingedrucktes

Erlebnispreise* verstehen sich pro Person für die Länge des Erlebnisses (2 bis 5 Nächte) inklusive aller in der Erlebnis-Beschreibung genannten Leistungen wie Übernachtung/ Frühstück/Abendessen/Tasting.

An den Wochenenden: Mindestübernachtung von 2 Nächten. An Feiertagswochenenden: Mindestübernachtung von 3 bzw. 4 Nächten. Feiertagswochenenden nur mit Erlebnis buchbar.

Eine Anzahlung von 50.- € pro Zimmer wird bei Buchung fällig.

Check In ist ab 15 Uhr, der Check Out bis 11 Uhr, möglich.

Bei Buchung bitte stets angeben: Allergien oder vegetarische/vegane Ernährungsweise.

Hunde sind herzlich willkommen, aber nur auf Voranmeldung (nicht im Schäferwagen) für 12.- pro Nacht ohne Futter.

Tourismusabgabe EUR 1.- pro Erwachsener und Tag ist nicht in oben genannten Preisen enthalten und ist zusätzlich zu diesen bei Abreise zahlbar.

Wild auf Wein

Ganz wild auf...
Ganz wild auf...
...auf Wein
...auf Wein
Besuch im R.A.S.T.
Besuch im R.A.S.T.
Herzlich Willkommen bei krenzers
Herzlich Willkommen bei krenzers

Die Wirtschaft in krenzers rhön

krenzers rhön - Die Wirtschaft
krenzers rhön - Die Wirtschaft
Die Wirtschaft - Stammtisch 1.1
Die Wirtschaft - Stammtisch 1.1
Die Wirtschaft - Stammtisch 1.0
Die Wirtschaft - Stammtisch 1.0
Die Wirtschaft
Die Wirtschaft

Weitere Erlebnisse

Zurück zur Übersicht