Erst grübeln, dann dübeln!

21.03.2009 09:01 3 Kommentare

Unternehmer sollten etwas unternehmen, sonst wären es ja Unterlasser. Das habe ich mir auch gedacht, als ich zum zumindest kalendarischen Frühlingsbeginn Josef Schmidt nach Seiferts geholt habe. Schmidt ist eigentlich eine lebende Legende, was sich aber noch nicht bis in die Rhön herumgesprochen hat. Er gehört zu jener Sorte von Referenten, die man einfach nie mehr vergisst. Der braucht weder Show noch Power-Point-Präsentation, um zu brillieren. Das ist einfach ein Typ. Und ein echter Gentlemen. 

» weiterlesen

Messen für Trinker

16.03.2009 14:40 Noch kein Kommentar bisher.

Eigentlilch wollte ich heute über die ITB in Berlin schreiben. Denn die internationale Trinker-Börse (oder wie hieß sie nochmal?) ist gerade zu Ende gegangen. Viele glauben ja tatsächlich noch, dass diese Veranstaltung auch etwas mit Tourismus zu tun hat...

» weiterlesen

Montag gehts weiter...

14.03.2009 09:51 Noch kein Kommentar bisher.

Im Moment bin ich viel unterwegs, zum Beispiel in Cloppenburg. Dort wurde ich als Hotelgast um einen Moment Geduld gebeten...

» weiterlesen

Achtung, un-studierter Bierfahrer!

06.03.2009 14:21 2 Kommentare

Mit dem Journalisten und Landwirt Georg Miller bin ich gerade in den letzten Zügen der Fertigstellung unseres Buches "Von der Schnitzel-Wirtschaft zum Rhönschaf-Hotel". Es  wird am 17. März erscheinen! Und Georg kämpft gerade mit der Verlagsgrafikerin um ein gutes Layout. Leider macht die studierte Grafikerin (O-Ton Georg) nicht das, was der unstudierte Kreativling Miller will.Er ist mit den Nerven fertig und stinksauer. Aus seinem Kühlschrank im weit entfernten Allgäu holt er sich zur Frustbewältigung eine Flasche Meckatzer Weißgold und ruft mich an. Er erzählt mir folgende Geschichte:

» weiterlesen

Die Bahn, das letzte deutsche Abenteuer?

07.02.2009 23:06 2 Kommentare

Samstag, 7. Februar 2009 - 17.54 Uhr Köln, Hauptbahnhof

Hektisch und vollbepackt steige ich in den nächsten Zug nach Frankfurt/Main-Flughafen ein. Vorher vergewissere ich mich natürlich auch, ob dieser auch tatsächlich in Richtung München weiterfährt. Denn genau diesen Zug will ich mit meinem Freund Dieter noch erreichen. Um 17.57 Uhr fährt dieser Zug, in den ich gerade eingestiegen bin, los. Und rufe vom Bord-Bistro Dieter an. Der sagt, er sei auch im Bord-Bistro. Allerdings im Zug nebenan...

Ich stelle also fest: Ich sitze im falschen Zug! Denn meiner fährt zwar nach Frankfurt/Main- Flughafen, nur leider nicht über die Neubaustrecke. Eine idyllische Nachtfahrt entlang des beschaulichen Rheinufers bahnt sich an. Sch...

Alles war so gut geplant. Um 20.10 Uhr wollte ich in Fulda sein. Abholung per Taxi und um 20.45 Uhr zu Hause um die Kinder zu übernehmen. Bei uns zuhause ist jede Menge los, und meine Frau im operativen Geschäft eingebunden. Jetzt wird es 1 ½ Stunden später.

Es ist eigentlich zum Heulen!

» weiterlesen

Januar 2009 - alles braucht einen Anlauf, auch eine Wirtschaftskrise...

10.01.2009 20:04 Ein Kommentar

 

Heute fange ich an, den ersten Text zu schreiben. Obwohl meine Frau Sylvi glaubt, dass ich jetzt das Protokoll unserer Jahresziel-Planung verfasse. Das hatte ich auch versprochen. Es ist Samstag, der 10. Januar 2009. Ein Tag mit fantastischem Wetter, das ich für eine straffe Runde in der Loipe genutzt habe.

Seit der Zeit der Weihnachtsfeiern und des Weihnachtsbieres werde ich jeden Tag fitter - als genau dann, wenn andere immer fetter werden.

Bekanntlich wird man ja nich fett zwischen Weihnachten und Neujahr, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten...

» weiterlesen

Das Rezessionsjahr 2009 - eine andere Betrachtung...

23.12.2008 22:16 Ein Kommentar

Vorab...

Nach dem Babyjahr 2008 und dem damit verbundenem Online-Tagebuch habe ich gemerkt, dass ich selbst am meisten von meinen Aufzeichnungen profitiert habe. Es hat richtig gut getan, mehrmals in der Woche zu reflektieren. Und auch ab und zu mal Dampf abzulassen. Das Babyjahr ist ja nun rum - und das Jahr 2009 steht vor der Tür. Was jetzt?

» weiterlesen

Impulse Artikel Jürgen am Schäferwagen
Abonnieren Sie den RSS-Feed

Abonnieren Sie den RSS-Feed

Immer mitkriegen wenn der Krenzer was neues blökt...
Jürgen Visionen Herz Laub Hochrhön Drei Äpfel zuhören Jürgen Wassserkuppe Schäferwagen