22.3.2013 Der Tag danach

Oh, war das heftig. An diesem Morgen haben doch einige hier noch ordentlich Restalkohol. Es bleibt also festzuhalten, das wir in krenzers rhön also nicht nur bei der Arbeit richtig zupacken können...

Und das ist voll o.k. Im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt freuen wir uns auf die Kritiken unserer alten und neuen Gäste. Denn für diese haben wir ja auch umgebaut. Auch deshalb, weil wir, das Team von krenzers rhön eine neue alte Wohnstube wollte. Denn unsere Wirtsstube wird täglich von 7 Uhr am Morgen bis spät in die Nacht von uns bespielt. Da ist es auch uns wichtig, das wir ein tolles Raumklima haben. Mit frischer Rhöner Luft. Und der Schall bestmöglich absorbiert wird. Das sind Maßnahmen, die man nicht sieht. Die aber kosten. Und man fühlt sie. Jeden Tag.

Die Kritiken waren bisher positiv. Wäre ja echt der Griff ins Klo gewesen, wenn es umgekehrt wäre. Aber es gibt auch (zum Glück) andere Meinungen. Es gibt Gäste, die unser "Gerümpel" in der Rhönstube vermissen. Ich versorge all jene Menschen noch einmal mit dem Link zu unserem Flohmarkt. DANKE übrigens an ALLE, die sich hier bei unserem Flohmarkt für die DBA-Selbsthilfegruppe engagiert haben. Große Klasse! Wir haben auch noch Spenden an unserem Eröffnungsabend erhalten. So kommt eine ordentliche Summe zusammen. Wir lassen die Aktion noch laufen - ich berichte später noch über das Endergebnis.

Mit etwas Wehmut beende ich nun dieses Bau-Tagebuch. Das zu Beginn der Aktion gar nicht meines war. Ich bedanke mich bei den vielen Lesern, die diesen kleinen Blog verfolgt haben. Und die mit uns mitgefiebert haben. Es war eine geile Zeit! Nein. Es ist eine geile Zeit! Aber jetzt gehen Sylvi, unsere Mäxe und ich erst einmal ein paar Tage in Urlaub. Wir sind stolz auf unser Team. Wir sind stolz, solche Gäste zu haben. Und wir freuen uns auf die Zukunft. Alles Gute Euch allen und bis bald in der neuen Wirtsstube von krenzers rhön...

Euer Jürgen

P.S.: Wir kennen ja alle den Satz, der da lautet: "Wo kommen wir denn da hin, wenn?" Ja. Wo kommen wir denn da hin? Wenn nicht mal einer hingegangen wäre um nachzuschauen wo wir hinkommen würden wenn wir denn mal hingangen wären. Wir sind hingegangen. Und es ist schön da, wo wir hingegangen sind. Wir kommen nicht zurück. Niemals!

 

Rhönschaf launtschKroneW120ZimmerW120 Chef+GästeThekekernhaus R.A.S.T.kernhaus terasse ApfelSherrykernhaus laden Menschenkernhaus ladenRast innenkernhaus kellersherrygarageApfelzimmerApfelSherrySherrygläserApfelSherry Flaschen mit GläsernGeschenkkartonApfelblüte einzelnRhoenschafhotelDrei Äpfel auf TischSchafkopf aus HolzMaxine und MaxTeam 2009SchäferwagenSherry_Gläser_Flaschen_FässerMaxima Spatzeklösse